top of page

Das neue Chriesiblättli mit der Einladung für die GV und allen Jahresberichten findet ihr HIER


Am Schweizerfinal «Mille Gruyère» in Genf holten Nina (2012) und Livia Casagrande (2010) in ihrer Kategorie mit überragenden neuen Bestleistungen Silber und Bronze. Nina spuhlte die 1000 Meter in 3.21.60 ab und senkte ihre PB um beinahe 5 Sekunden. Bei ihrer Schwester Livia blieben die Uhren bei 3.04.66 stehen. Damit verbesserte sie ihre bisherige PB um sagenhafte 7 ½ Sekunden! Herzliche Gratulation!



Mit 10.02 über 80m bleibt sie nur eine Hundertstel über ihrem eigenen Kantonalrekord. Herzliche Gratulation!

bottom of page